Wohnhausbrand mit zwei vermissten Personen in Niederhadamar

Am vergangenen Freitag wurden die Feuerwehren Niederhadamar und Offheim zu einem Wohnhausbrand mit Menschenleben in Gefahr (F 2 Y) alarmiert. Mit dieser Meldung kamen die insgesamt 34 Feuerwehrfrauen und -männer an der jährlichen Gemeinschaftsübung am Einsatzort an.

Nach der ersten Erkundung wurden vier Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz zur Menschenrettung in das Gebäude geschickt, während außen die Wasserversorgungen aufgebaut und der Löschangriff begonnen wurde.

Nach kurzer Zeit konnte die erste vermisste Person im ersten Obergeschoss ausgemacht und aus dem Brandobjekt gerettet werden. Eine zweite Person wurde im Anschluss im Keller aufgefunden und gerettet.

Die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den befreundeten Wehren Niederhadamar und Offheim war wie in den letzten Jahren absolut reibungslos.

Nach einer anschließenden Nachbesprechung der Übung wurde noch in Gerätehaus Offheim gegrillt und gemütlich zusammen gesessen.

Im nächsten Jahr wird wieder die Feuerwehr Offheim die Gemeinschaftsübung vorbereiten und Niederhadamar für das leibliche Wohl im Anschluss sorgen.

Comments are closed.