Unser Feuerwehrhaus

Unser Feuerwehrgerätehaus befindet sich direkt neben dem Hallenbad in Offheim. Die Räumlichkeiten setzen sich aus Fahrzeughalle, Umkleideraum mit Spinden, Schulungsraum, Küche und Büro zusammen.

Übersicht zum Anbau Feuerwehrgerätehaus

Zur Jahreshauptversammlung am 07. März 2008 überreichte uns Bürgermeister Martin Richard die Baugenehmigung. Kurze Zeit darauf konnte schon mit dem Ausheben der Baugrube und der Zufahrt Gemeinschaftshaus durch den Bauhof begonnen werden. Anfang April begann die Fa. Schäfer aus Offheim mit der Gründung des Rohbaus.
Nach 3 Wochen Bauzeit stand schon der Rohbau. Anschließend konnten wir schon mit einigen Kameraden beginnen das Flachdach was am Bestand Feuerwehrgerätehaus angrenzt aufzuschlagen und zu verschalen. Danach wurde das Hauptdach des Anbaus unter Mithilfe aktiver und passiver Kameraden und der Fa. Eugen Reichwein aus Elz an einem Abend aufgeschlagen. Alles ging sehr schnell, ein Richtspruch musste noch aus dem Internet besorgt werden.
Zum Schlachtfest am 1. Mai war das Dach schon mit Folie abgedeckt, und so konnte der Anbau schon genutzt werden wie es anfing zu regnen. Nach dem Schlachtfest haben wir unter Mitarbeit der Fa. Hartung Dachbau, angefangen Dachrinne zu befestigen, Dachüberstände verschalen und die Dachpfannen zu verlegen. Wie das Dach fertig gestellt wurde konnte das Gerüst abgebaut werden.
Danach konnte mit der Verfüllung des Hofes vor dem Anbau und die Zufahrt Gemeinschaftshauses begonnen werden, anschließend wurde das Pflaster verlegt. Im Juli haben wir die Rollläden und die Fenster und Eingangstüren befestigt.
Im Anbau wurde mit den Elektroinstallation und der Montage der Heizungs,- und Wasserleitungen begonnen. Für die Herstellung des Innenputzes und des Estrichs wurde eine Firma beauftragt. Danach konnten wir mit der Ausführung der Innenwände in Trockenbau beginnen.
Im Oktober wurde angefangen mit der Deckenausführung. Im Dezember/ Januar wurden die Toilettenwände gefliest und der Bodenbelag aus Granit verlegt.
Im Februar dieses Jahres haben wir mit der Fertigstellung der Wände im Schulungsraum und Lagerraum begonnen.
Diese Wochen haben wir angefangen die Innentüren zu setzen.

Dies ist eine Übersicht der geleisteten Arbeit bis zum jetzigen Zeitpunkt. Die geleisteten Arbeitsstunden der ehrenamtlichen Helfern, Stand am 26.02.09 beziffern sich auf 1.876 Stunden.

Im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Offheim danke ich allen Beteiligten für die Mithilfe am Anbau wie: unser Bürgermeister Martin Richard; Ordnungsamtsleiter Paul Müller; unser Ortsvorsteher Hermann Muth; der städtische Bauhof; Architektenbüro Markus Wirth, Dietkirchen; Bauunternehmen Schäfer, Offheim; Fa. Eugen Reichwein, Elz; Hartung Dachbau, Offheim und allen aktiven und passiven Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Offheim.

Die weitere Planung für die nächsten Wochen ist, denn neuen Schulungsraum fertig zu stellen und bezugsfertig zu machen, so das mit dem Umbau des alten Schulungsraumes in den Umkleideraum begonnen werden kann, Einbau der Spinde und die Fertigstellung Toiletten und Büro und Lagerraum.

Andreas Münz, Wehrführer
6. März 2009