Jahresabschlussübung bei der Firma design112

Am Freitag, den 16. November fand die Jahresabschlussübung der Einsatzabteilung in Offheim statt.

Kleinbrand mit vermisster Person

Alarmiert wurde die Feuerwehr zur Firma design112 im Offheimer Industriegebiet. Der Betreiber, Geschäftsführer Dirk Joeres, berichtete dem Fahrzeugführer, dass es wohl zu einem Kleinbrand im Lager gekommen sei. Die Räumlichkeiten seien stark verraucht und der Lagerist würde sich noch im Brandraum befinden, so der Betreiber.

Der Angriffstrupp ging mit einem C-Rohr zur Menschenrettung in das Gebäude vor. Gleichzeitig wurde rasch die Wasserversorgung vom nahegelegenen Unterflurhydrant von weiteren Trupps aufgebaut. Nachdem der vermisste Lagerist gefunden wurde, unterstützte der bereits mit Atemschutz ausgerüstete Sicherungstrupp den Angriffstrupp bei der Menschenrettung.

Anschließend an die Menschenrettung ging der Angriffstrupp nochmals zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Nach der Meldung »Feuer aus« wurde mittels Lüfter der Rauch über die RWA (Rauch- und Wärmeabzugsanlage) aus den betroffenen Räumlichkeiten beseitigt.

Das Unternehmen design112

Seit über 25 Jahren beschäftigt sich das Unternehmen design112 mit dem Beschriften von Fahrzeugen – speziell von Einsatzfahrzeugen von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (Feuerwehren, Polizei, Technisches Hilfswerk, Rettungsdienst usw.). Vorher in Runkel-Steeden angesiedelt, ist das Unternehmen seit Juni 2017 von Limburg-Offheim aus bereits europaweit im Einsatz.

Die Freiwillige Feuerwehr Offheim bedankt sich herzlich bei Geschäftsführer Dirk Joeres für das Ermöglichen der Jahresabschlussübung und die anschließende informative Führung durch die Räumlichkeiten seines Unternehmens.

Comments are closed.